Tipp 4: Reifendruck

Halten Sie immer als Mindestmaß den vom Autohersteller für das vollbeladene Fahrzeug bei Höchstgeschwindigkeit empfohlenen Reifendruck ein. Prüfen Sie dies regelmäßig. Bereits ein Minderdruck von 0,2 bar erhöht den Verbrauch um ca. 1%.

Durch einen höheren Reifendruck können Sie nicht nur Treibstoff sparen, sondern senken den Reifenverschleiß und erhöhen die Bremssicherheit. Achten Sie beim Reifenkauf auf sogenannte Leichtlaufreifen.

Übrigens: Breitreifen erhöhen den Verbrauch.

zurück


Dienstleistersuche:


Regeln für logische Suchausdrücke